Rat & Tat

Ihre schnelle Hilfe in allen Fragen des Arbeits- und Wirtschaftsrechts

Rat & Tat Info 297 : Klassenjustiz ...

Arbeitsgerichte urteilen im Interesse der Konzerne ACHTUNG: Auszu ... »mehr

Rat & Tat Info 285 - Hafenarbeiteri ...

LAG Hamburg verurteilt Hafenunternehmen zu Teilzeit Das LAG Hambu ... »mehr

Rat & Tat Info 288: Keine Gewerksch ...

Rechtsprechung verweigert Grundrecht auf Gewerkschaftsgründun ... »mehr

Keine Eindämmung von Werkverträge ...

Die Bundesregierung hat soeben ein Arbeitsschutzkontrollgesetz vor ... »mehr

Nazigegner im Dorf - Nachbarn rette ...

In einem 2008 geführten Interview mit dem damals noch lebende ... »mehr

BAG kritisiert LAG Niedersachsen we ...

Das Bundesarbeitsgericht hat in einem Beschluß vom 27.10.202 ... »mehr

Termine

Es sind derzeit keine Veranstaltungstermine eingetragen.

RAT & TAT Info 250 : BAG auf Abwegen - Schadensersatz für FRAPORT

Rundfunkinterview mit Dr. Rolf Geffken

Das jüngste Urteil des BAG zum Streik der GdF im Jahre 2012 ist ein erheblicher Rückschritt. Es hat fast den Anschein, als wolle das BAG wieder schnurstracks zurück in die Ideologismen des Herrn Nipperdey der 1950 er Jahre. Wir haben die Entscheidung auf unser "Aktuelle Infos" ausführlich besprochen und analysiert:

Ferner gibt es ein Rundfunkinterview zu dem selben Thema mit Rolf Geffken bei RDL:

https://rdl.de/beitrag/<WBR>schadensersatz-f-r-fraport-<WBR>nach-rechtswidrigem-<WBR>fluglotsenstreik-solidarit-t-<WBR>gefragt-zum

Wir fordern alle Interessierte, Arbeitsrechtler und Gewerkschafter auf, gegen diesen Wandel der Rechtsprechung klar Position zu beziehen. Dieser bedroht nicht nur die Existenz einer einzelnen Gewerkschaft sondern den Handlungsspielraum aller Gewerkschaften und der Arbeitnehmer in unerträglicher Weise. Künftige Beschränkungen des Streikrechts erübrigen sich fast, wenn die Strategie der Schadensersatzklagen gegen Gewerkschaften erfolgreich bleibt.

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen...

Dr. Rolf Geffken | Mobil: 0172 7418179 | Tel.: 00 49 40 (040) 7906125 | E-Mail: drgeffken@drgeffken.de | Datenschutzerklärung