Rat & Tat

Ihre schnelle Hilfe in allen Fragen des Arbeits- und Wirtschaftsrechts

Rat & Tat Infos 313: Faschismus im ...

In dem Video Nr. 40 seines Youtube-Kanals kommt Dr. Geffken auf di ... »mehr

Rat & Tat Info 312: Reinigungskraft ...

Die schwerbehinderte Reinigungskraft I. war seit 1991 bei der Frei ... »mehr

Rat & Tat Info 297: Klassenjustiz & ...

Arbeitsgerichte urteilen im Interesse der Konzerne ACHTUNG: Auszu ... »mehr

Mein China weiter erhältlich

Entgegen einer von amazon verbreiteten Behauptung ist das Buch "Me ... »mehr

RAT & TAT Interview mit Pan Shih Wei

Jetzt haben die Beiträge Rolf Geffkens zu den Äuße ... »mehr

BAG zur Arbeitszeiterfassung - vor ...

Das Bundesarbeitsgericht hat in seinem Urteil vom 13.9.2022 &ndash ... »mehr

Termine

09.07.2022 | 10:30 | Stuttgart-Sillenbuch
14.10.2022 | 18:00 | Geversdorf / Cadenberge

Erfolgreiche Präsentation des neuen Rilke-Buches von Rolf Geffken

Über 60 Zuhörer. Ein voller Saal und viele Rilke-Fans

Veranstaltung an der Landesbibliothek Oldenburg

RILKE - ARBEIT - NORDDEUTSCHLAND : Lesung in der Landesbibliothek Oldenburg mit grossem Echo.

Der Vortragssaal der Landesbibliothek Oldenburg war mit über 60 TeilnehmerInnen bis auf den letzten Platz besetzt, als Prof. Beelen im Namen der Bibliotheksgesellschaft die Veranstaltung zu "Die Grosse Arbeit - Rilke & Worpswede" eröffnete. Der Autor, dessen Urgroßvater die Heiratsurkunde Rikes und Clara Westhoffs unterzeichnet und dessen Großvater mit Heinrich Vogeler befreundet war, trug nicht nur seine eigenen Gedanken zu den Themen "Arbeit" und "Norddeutschland" vor sondern rezitierte insbesondere aus dem "Malte" und aus dem "Requiem", um den Anspruch, den Rilke an die "große Arbeit des Künstlers" stellte, zu verdeutlichen. Der Germanist und Literaturwissenschaftler Prof. Haberland resummierte, der Vortrag habe ein hohes Maß an Authentizität und Nähe des Autors zu Rilke verdeutlicht. Neben vielen Rilke-Fans (darunter auch www.Rilke.de) waren zahlreiche Worpswede-Kenner anwesend und beteiligten sich rege an der anschließenden Diskussion. Fazit: Eine rundum erfolgreiche Veranstaltung, mit dem wohl bisher größten und nachhaltigsten Echo auf das Buch.

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen...

Dr. Rolf Geffken | Mobil: 0172 7418179 | Tel.: 00 49 40 (040) 7906125 | E-Mail: drgeffken@drgeffken.de | Datenschutzerklärung