Rat & Tat

Ihre schnelle Hilfe in allen Fragen des Arbeits- und Wirtschaftsrechts

Rat & Tat Infos 313: Faschismus im ...

In dem Video Nr. 40 seines Youtube-Kanals kommt Dr. Geffken auf di ... »mehr

Rat & Tat Info 312: Reinigungskraft ...

Die schwerbehinderte Reinigungskraft I. war seit 1991 bei der Frei ... »mehr

Rat & Tat Info 297: Klassenjustiz & ...

Arbeitsgerichte urteilen im Interesse der Konzerne ACHTUNG: Auszu ... »mehr

BAG: Kurswechsel bei Scheinwerkvert ...

Das Bundesarbeitsgericht hat nun zum dritten Mal einen Rechtsstrei ... »mehr

Die vergessene Geschichte: Faschism ...

Dr. Rolf Geffken   Der MDR strahlte kürzlich einen Bei ... »mehr

NEUES BUCH: Einspruch im Namen der ...

Im THK-Verlag erscheint Ende Februar 2021 der Erzählband "Ein ... »mehr

Termine

24.07.2021 | 17:00 | Stadtpark Hamburg
30.07.2021 | 18:00 | Geversdorf / Cadenberge
18.08.2021 | 19:00 | Hamburg
01.10.2021 | 18:00 | Geversdorf / Cadenberge

Grundrecht auf freie Gewerkschaftsgründung ?

Zum Monopolanspruch von Großgewerkschaften

Die Gründung von Gewerkschaften ist in Deutschland frei. Aber Insider wissen: Nichts ist in Deutschland so schwer wie die Gründung einer Gewerkschaft. Und verantwortlich dafür sind die Großgewerkschaften des DGB, die - wo immer möglich - , Neugründungen mit Statusverfahren überziehen, um wegen angeblich fehlender "Mächtigkeit" den gerade erst gegründeten neuen Organisationen wieder ihren Status zu entziehen. Mit Hilfe von Gerichten (!) wird auf diese Weise der Monopolanspruch der DGB-Gewerkschaften abgesichert. Doch dem Mitgliederschwund und dem Verlust an Einfluß begegnen die DGB Gewerkschaften dadurch nicht. Nun hat der Gesetzgeber - kurz vor Schaffung des Tarifeinheitsgesetzes - den Instanzenzug für die Statusverfahren noch verkürzt: Ab sofort entscheiden Landesarbeitsgerichte allein, ob eine Gewerkschaft eine Gewerkschaft ist. Meist auf Antrag einer DGB-Gewerkschaft. Eines der nächsten Verfahren, in denen es auch um die Verfassungswidrigkeit dieser Rechtswegeverkürzung geht, findet statt am Donnerstag den 9.4.2015, 13.00 Uhr beim LAG Hessen in Frankfurt, Gutleutstrasse 130, Saal B 1.06 (ver.di ./. NAG).

 

Wir haben in einem demnächst in einer Fachzeitschrift veröffentlichten Gutachten die Verfassungswidrigkeit dieser Praxis und der ihr zugrundeliegenden Rechtsprechung analysiert. Der Beitrag kann hier in gekürzter Fassung downgeloaded werden:

 

Freie Gewerkschaften - Zum Monopolanspruch von Großgewerkschaften

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen...

Dr. Rolf Geffken | Mobil: 0172 7418179 | Tel.: 00 49 40 (040) 7906125 | E-Mail: drgeffken@drgeffken.de | Datenschutzerklärung