Rat & Tat

Ihre schnelle Hilfe in allen Fragen des Arbeits- und Wirtschaftsrechts

Rat & Tat Info 312: Reinigungskraft ...

Die schwerbehinderte Reinigungskraft I. war seit 1991 bei der Frei ... »mehr

Rat & Tat Info 297: Klassenjustiz & ...

Arbeitsgerichte urteilen im Interesse der Konzerne ACHTUNG: Auszu ... »mehr

Rat & Tat Info 285 - Hafenarbeiteri ...

LAG Hamburg verurteilt Hafenunternehmen zu Teilzeit Das LAG Hambu ... »mehr

NEUES BUCH: Einspruch im Namen der ...

Im THK-Verlag erscheint Ende Februar 2021 der Erzählband "Ein ... »mehr

BAG: Der Obernazi wurde "vergessen"

Die taz und der MDR berichteten kürzlich über ein schein ... »mehr

Nazigegner im Dorf - Nachbarn rette ...

In einem 2008 geführten Interview mit dem damals noch lebende ... »mehr

Online-Petition: Rettet die deutsche Seeschifffahrt

RAT & TAT ruft zur Unterzeichnung auf !

RAT & TAT hat eine Online-Petition mit dem Titel "Rettet die deutsche Seeschifffahrt!" eingeleitet. Der politisch gewollten Zerstörung der beruflichen Zukunft tausender Seeleute muß ein Riegel vorgeschoben werden.

Petition: Rettet die deutsche Seeschifffahrt gegen die Abschaffung der Seefahrtsberufe

Bitte zeichnen ! Die Forderungen: 1. Verbot der Verbringung von Schiffen deutscher Flagge unter "Billigflaggen" außerhalb der Europäischen Union (Ausflaggungsverbot). 2. Änderung der Schiffsbesetzungsverordnung dahingehend, daß auf Seeschiffen gleich welcher Größenordnung der Kapitän und mindestens 50% der Besatzungsmitglieder deutsche Staatsangehörige oder EU-Bürger sein müssen. 3. Wiedereinführung des Seefahrtsbuches für alle an Bord eines deutschen Seeschiffes arbeitenden Seeleute. 4. Stopp der verfassungswidrigen und europarechtswidrigen Auszahlung von 100% der Lohnsteuer der Seeleute an die Reeder.

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen... Bild wird geladen...

Dr. Rolf Geffken | Mobil: 0172 7418179 | Tel.: 00 49 40 (040) 7906125 | E-Mail: drgeffken@drgeffken.de | Datenschutzerklärung