Rat & Tat

Ihre schnelle Hilfe in allen Fragen des Arbeits- und Wirtschaftsrechts

Rat & Tat Info 297: Klassenjustiz & ...

Arbeitsgerichte urteilen im Interesse der Konzerne ACHTUNG: Auszu ... »mehr

Rat & Tat Info 285 - Hafenarbeiteri ...

LAG Hamburg verurteilt Hafenunternehmen zu Teilzeit Das LAG Hambu ... »mehr

Rat & Tat Info 288: Keine Gewerksch ...

Rechtsprechung verweigert Grundrecht auf Gewerkschaftsgründun ... »mehr

NEUES BUCH: Einspruch im Namen der ...

Im THK-Verlag erscheint Ende Februar 2021 der Erzählband "Ein ... »mehr

BAG: Der Obernazi wurde "vergessen"

Die taz und der MDR berichteten kürzlich über ein schein ... »mehr

Nazigegner im Dorf - Nachbarn rette ...

In einem 2008 geführten Interview mit dem damals noch lebende ... »mehr

Verdammt in alle Kindheit

Es ist der zweite Roman Rolf Geffkens nach Shanghai Angel, der 2010 im Schardt-Verlag Oldenburg erschien: Er schildert die höchst widersprüchliche Kindheit und Jugend eines Angehörigen der 1968er Generation. Der Autor bezeichnet ihn als "norddeutschen Entwicklungsroman", da er im Elbe-Weser-Dreieck spielt und dabei die noch von den autoritären Erfahrungen der Kriegsgeneration geprägte Erziehung verdeutlicht. Dieser Erziehungsstil und vor allem die "Erziehung" durch eine autoritäre Geschwisterschaft hinterlassen nachhaltige Spuren im späteren Leben des Protagonisten Robert S.

Das Buch erschien erschien 2020 im Isensee-Verlag und kostet 12,00 Euro. Es hat 200 Seiten und ist auch beim VAR-Verlag bestellbar. ISBN 978-3-7308-1631-8

Buchvorstellung "Verdammt in alle Kindheit" auf YouTube

Dr. Rolf Geffken | Mobil: 0172 7418179 | Tel.: 00 49 40 (040) 7906125 | E-Mail: drgeffken@drgeffken.de | Datenschutzerklärung